Gastronomie

Nur wenige Freiburger Gastwirte nutzen die 2G-Option

Jens Kitzler und Joachim Röderer

Von Jens Kitzler & Joachim Röderer

Mi, 27. Oktober 2021 um 20:39 Uhr

Freiburg

BZ-Abo Wer als Gastronom auf 2G setzt, erspart Gästen und ab 27. Oktober auch Mitarbeitern die Masken, muss aber auch Diskussionen in Kauf nehmen. In Freiburg bleiben viele Wirte bei 3G.

Seit jeher muss man in der Bar One Trick Pony in der Altstadt klingeln, um reinzukommen, den G-Status der Gäste abzufragen, ist hier einfach. Es gilt 2G – Einlass für geimpfte oder genesene Personen, negative Testergebnisse helfen nichts. Die Betreiber setzen auf die 2G-Option, die seit Mitte Oktober möglich ist. "Wir wollten, ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung