Flugplatz Lahr

Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller steht zu den Gesprächen mit chinesischen Investoren

Christian Kramberg

Von Christian Kramberg

Fr, 23. August 2019 um 17:09 Uhr

Lahr

BZ-Plus In eine Pressekonferenz hat der Rathauschef das Angebot der Investorengruppe aus dem Reich der Mitte erläutert. Verbunden mit dem Angebot sind Investitionen über 200 Millionen Euro.

Am Freitag hat Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller das Interesse einer chinesischen Investorengruppe, den Flugbetrieb auf dem Lahrer Flugplatz zu übernehmen, bestätigt und Details erläutert (siehe Info). Verbunden mit dem Angebot sind Investitionen über rund 200 Millionen Euro in Infrastruktur und Ausbau des Flugplatzes. Müller betonte erneut, dass es sich seitens der Stadt nicht um einen Verkauf von Gelände oder Fluglizenz handelt, sondern um die Weiterführung des 2021 endenden Pachtvertrags für den Flugbetrieb.
"Es gab nie die Absicht, den Flugplatz zu verkaufen. Und gehen Sie davon aus, dass es die auch in Zukunft nicht geben wird."

Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller Das Interesse an der Pressekonferenz war groß nach der Meldung in dieser Woche, dass chinesische Investoren den Flugplatz übernehmen wollen. Übernahme heißt aber nicht Verkauf, wie Wolfgang G. Müller eingangs verdeutlichte: "Es gab nie die Absicht, den Flugplatz zu verkaufen. Und gehen Sie davon aus, dass es die auch in Zukunft nicht geben wird."
Mehr zum Thema: Chinesen haben Interesse am Lahrer ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ