Account/Login

Auf Rettungsfahrt mit der "Sea-Eye"

Susanne Ramm-Weber

Von

Fr, 26. Januar 2018

Offenburg

Susanne Steuber zu Gast bei der Flüchtlingshilfe Rebland.

Susanne Steuber  | Foto: STorck
Susanne Steuber Foto: STorck

OFFENBURG. Susanne Steuber hat mehrfach an Rettungsaktionen der Hilfsorganisation "Sea-Eye" im Mittelmeer zwischen Malta und Libyen teilgenommen. Beim 19. Treffen der Flüchtlingshilfe Rebland berichtete die hauptberuflich beim Landratsamt Ortenau tätige Vermessungs-Ingenieurin im Gemeindezentrum der Johannes-Brenz-Gemeinde in Rammersweier über die Hilfsaktion.

Susanne Steuber, die sich 2016 und 2017 an Rettungsaktionen der Mission Sea-Eye engagiert hat, berichtete über Einsatz wie Organisation anhand eines an Bord von der Kamerafrau Lena Frisch gedrehten Films. Zuvor hatte ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar