Lichtkunst zum Gedenken an 190 Oppenauer Gefallene

Robert Ullmann

Von Robert Ullmann

Mo, 11. August 2014

Offenburg

Der Konzept-Künstler Tim Otto Roth erinnert mit einem temporären Kunstwerk an den Ersten Weltkrieg / Einweihung am Dienstag.

OPPENAU. Spätestens seit seiner faszinierenden Lichtkunstinstallation im New Yorker Museum für Naturgeschichte ist Tim Otto Roth aus Oppenau ein bekannter Name in der weltweiten Kunstszene. Derzeit arbeitet der Konzept-Künstler in seiner Heimatstadt Oppenau an einem "temporären Kunstwerk" zum Ersten Weltkrieg, das am Dienstag, 12. August, um 19.30 Uhr eingeweiht wird.

Wie nahezu alle Städte und Gemeinden besitzt auch Oppenau ein Kriegerdenkmal. Es wurde im Auftrag des "Kriegervereins" 1934 errichtet, mit Hitlergruß und Heldenfeier, wie fast immer in ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ