Diskussion um Wildtiere

Offenburger Weihnachtscircus: "Die Tierrechtsorganisation Peta erzählt Unfug"

Hubert Röderer

Von Hubert Röderer

So, 16. Dezember 2018 um 18:02 Uhr

Offenburg

Der Leiter des Offenburger Weihnachtscircus’ weist die Anschuldigungen der Tierrechtsorganisation zurück, die Tiere würden zu unnatürlichen Kunststücken gezwungen. Peta fordert ein Wildtierverbot für Offenburg.

Der Weihnachtscircus öffnet am kommenden Mittwoch, 19. Dezember, wieder seine Tore. Die Tierrechtsorganisation Peta übt im Vorfeld traditionell scharfe Kritik an der nach eigenen Angaben "tierschutzwidrigen Veranstaltung", bei der exotische Wildtiere wie Löwen, Tiger, Elefanten, Seelöwen und Zebras zu unnatürlichen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung