Account/Login

Fasent

Offenburger Traditionszünfte entscheiden im Dezember über die Fasent 2022

Ralf Burgmaier
  • So, 14. November 2021, 17:00 Uhr
    Offenburg

     

BZ-Plus Die Zunftmeister der großen Offenburger Traditionszünfte wollen die Fasnacht 2022 auf keinen Fall ausschließlich digital feiern. Nur wie? "Köln hat mich geschockt", sagt Zunftmeister Sven Schaller.

Der Hexenfraß der Hexenzunft und die G...tattfinden 2022 sicher stellen können.  | Foto: röderer
Der Hexenfraß der Hexenzunft und die Geldbeutelwäsche der Althistorischen Narrenzunft, beides am Fasnachtsdienstag, gehören zur DNA des Kulturguts Offenburger Fasent. Die Zünfte zerbrechen sich derzeit die Köpfe, wie sie deren Stattfinden 2022 sicher stellen können. Foto: röderer
1/2
Von den Bildern von der Karnevalseröffnung am 11. 11. mit dicht gedrängten Narren auf dem Kölner Heumarkt sagt Sven Schaller, dass sie ihn geschockt hätten. So verantwortungslos wolle er nicht Fasnacht feiern. Der Zunftmeister der Offenburger Hexenzunft ist am Donnerstagabend auf der Generalversammlung der Hexen mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar