Account/Login

Interview

Oli Lou Kramer aus Freiburg fühlt sich weder als Mann noch als Frau

Patrik Müller
  • Sa, 15. Januar 2022, 13:33 Uhr
    Emmendingen

     

BZ-Abo Oli Lou Kramer hatte das Coming-out als nichtbinäre Transperson. Das war mangels Vorbildern ein langer und schwieriger Weg. Im BZ-Interview spricht Kramer über diesen Prozess.

Oli Lou Kramer: „Wichtig, dass ein Umdenken stattfindet“  | Foto: Patrik Müller
Oli Lou Kramer: „Wichtig, dass ein Umdenken stattfindet“ Foto: Patrik Müller
1/2
Oli Lou Kramer fühlte sich schon als Kind weder als Mann noch als Frau und hatte im vergangenen Jahr dann das öffentliche Coming-out als nichtbinäre Transperson. Die Kolleginnen und Kollegen im Team der Emmendinger Stadtwerke, wo Kramer für Unternehmenskommunikation und Marketing zuständig ist, sollen gut reagiert haben – doch das sei nicht immer so.
BZ: Oli Kramer, Sie haben gezögert, bevor Sie sich zu diesem Gespräch bereiterklärt haben. Wieso haben Sie sich dann doch dafür entschieden?
Kramer: In der Öffentlichkeit wird über die Themen Transsein und Nichtbinärsein oft sehr negativ gesprochen. Das zeigt sich zum Beispiel in den Kommentarspalten von Online-Artikeln. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.