Freiburger Gewerbeakademie

Oswald Metzger wettert gegen die Dämonisierung des Autos

Bernd Kramer

Von Bernd Kramer

Do, 10. Oktober 2019 um 07:43 Uhr

Wirtschaft

Der Publizist, früher rot, später grün und heute schwarz, hält eine Verkehrswende mit Verzicht auf den Individualverkehr weder für ökologisch noch für bezahlbar.

Der Zug traf nicht wie erwartet ein. Mit rund einer Viertelstunde Verspätung kam Oswald Metzger am Montagabend in die Freiburger Gewerbeakademie. Der politische Weltenwanderer – anfangs SPD-Mitglied, später grüner Bundestagsabgeordneter, heute in der CDU – machte der Deutschen Bahn dennoch keinen Vorwurf: "Das hätte mir auch mit dem Auto passieren können", sagte er vor den Vertretern der CDU-Mittelstandsvereinigung Südbaden, die Metzger eingeladen hatte.

Der Verweis darauf, dass auch der Auto-Individualverkehr Schwierigkeiten mit sich bringen kann, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ