Flug nach New York

Pannen-Reise: Maas muss erst umsteigen und dann in Island warten

Jan Dörner

Von Jan Dörner

Di, 13. August 2019 um 10:44 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Der Airbus hat einen Defekt und auch beim Zwischenstopp hakt es: Der Übersee-Flug von Außenminister Maas gestaltet sich kompliziert, wie unser Kollege Jan Dörner beobachtet hat. Er war mit an Bord.

Heiko Maas hat einfach kein Glück: Zum vierten Mal innerhalb weniger Monate ist der deutsche Außenminister von Problemen bei der Luftwaffe betroffen gewesen. Erst musste er am Montag wegen eines Defekts noch vor dem Abflug den Flieger wechseln, dann gab es bei einem geplanten Zwischenstopp auf Island Schwierigkeiten bei der Betankung des Ersatzfliegers. Maas kam deswegen am Montagabend (Ortszeit) mit mehr als zwei Stunden Verspätung in New York an, wo er am ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ