Audienzen in Freiburg

Papst trifft Orthodoxe, katholische Laien und Altkanzler Kohl

dpa/edp/bz, aktualisiert um 20.15 Uhr

Von dpa, edp, BZ-Redaktion & aktualisiert um 20.15 Uhr

Sa, 24. September 2011 um 17:31 Uhr

Freiburg

Benedikt XVI. hat in Freiburg katholische Laien und Vertreter der orthodoxen Kirchen getroffen - und Helmut Kohl. Vor der Begegnung ereignete sich ein peinliches Missgeschick.

Das Gespräch mit Kohl fand hinter verschlossenen Türen statt. Begleitet wurde der im Rollstuhl sitzende Altkanzler von seiner zweiten Ehefrau Maike Kohl-Richter, der nach Aussagen von Augenzeugen vor Begegnung ein Faux-pas passierte: Sie setzte ein Vorderrad des Kohl’schen Wagens in ein Bächle in der Herrenstraße.

Das Treffen war auf Einladung des Papstes zustande gekommen, sagte der Freiburger Erzbischof Robert Zollitsch. "Es war der Wunsch des Heiligen Vaters, dem Kanzler der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ