Flugsicherheit

Polizei ermittelt wegen Drohnenvideo vom Brand im Europa-Park

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Fr, 01. Juni 2018 um 07:46 Uhr

Rust

BZ-Plus Wegen eines Videos vom Brand im Europa-Park am Samstag läuft gegen einen privaten Piloten ein Bußgeldverfahren. Um das Feuer zu filmen, ließ er unmittelbar nach dessen Ausbruch eine Drohne aufsteigen. Die dabei entstandenen Aufnahmen stellte er ins Internet.

Es waren spektakuläre Aufnahmen des Brandes im Europa-Park – aber sie waren illegal. Unmittelbar nach Ausbrechen des Großfeuers ließ ein privater Drohnenpilot sein Fluggerät aufsteigen und stellte den Clip auf YouTube online. Das brachte ihm Tausende von Klicks ein – aber eben auch ein Bußgeldverfahren.

Auch die Badische Zeitung ließ am Tag nach dem Brand eine Drohne aufsteigen, um die Ausmaße der Verwüstung aufzeigen zu können. In diesem Fall war das legal, denn einerseits war der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ