POLIZEINOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 06. Juli 2020

Lahr

LAHR

Fahrt gegen Mauer

In der Nacht zum Sonntag ist ein noch unbekannter Fahrer mit seinem Fahrzeug gegen die Mauer eines Anwesens im Lahrer Schlehenweg geprallt. Er verursachte Schaden in Höhe von rund 1500 Euro. Auch der Verursacher dürfte einen nicht unerheblichen Schaden an seinem Wagen haben, so die Polizei. Er fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden unter Tel. 07821/2770.

Schwer verletzt

Eine Motorradfahrerin ist bei einem Unfall schwer verletzt worden. Es entstand zudem ein Sachschaden in Höhe von 6000 Euro. Am Samstagvormittag fuhr in Lahr ein 31-jähriger Fahrer eines Nissan auf der Gärtnerstraße vom Kreisverkehr kommend in Richtung Tiergartenstraße. An der Einmündung Klostermühlgasse wollte er nach links abbiegen. Die 56-jährige Motorradfahrerin wollte den Nissan überholen, als dieser im Begriff war, nach links zu lenken. Es kam zum Zusammenprall, wodurch die Frau mit ihrer Ducati Monster stürzte und sich schwere Verletzungen zuzog. Sie wurde zur ins Klinikum Lahr eingeliefert. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit.