Account/Login

Rätselhafter   Anstieg

Claudia Füßler

Von

Sa, 19. Februar 2022

Gesundheit & Ernährung

BZ-Plus In der Pandemie sind mehr Kinder an Typ-1-Diabetes erkrankt –              wegen der Lockdowns? /.

Ein Junge, der  unter Typ-1-Diabetes leidet, spritzt sich selbst Insulin.  | Foto: Pixel-Shot  (stock.adobe.com)
Ein Junge, der unter Typ-1-Diabetes leidet, spritzt sich selbst Insulin. Foto: Pixel-Shot  (stock.adobe.com)
Während der Corona-Pandemie sind deutlich mehr Kinder neu an Typ-1-Diabetes erkrankt, als zu erwarten war. Das ist das Ergebnis einer Studie unter Leitung des Gießener Kinderdiabetologen Clemens Kamrath, die jetzt in der Fachzeitschrift Diabetes Care veröffentlicht worden ist.
In den ersten 18 Monaten der Pandemie wurden in Deutschland demnach 5162 Kinder und Jugendliche mit neudiagnostiziertem Typ-1-Diabetes registriert. Dies entspricht der Studie ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar