Randalierer vor dem Freizeitbad

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 11. August 2020

Offenburg

Polizei ermittelt gegen Gruppe.

(BZ). Eine Gruppe junger Franzosen hat sich am Samstagnachmittag vor dem Stegermattbad gründlich danebenbenommen, nachdem ihnen mangels vorheriger Anmeldung und Registrierung vom Sicherheitspersonal der Eintritt verwehrt wurde. Als der Gruppe offenbart wurde, dass sie das Freizeitbad nicht betreten dürften, beleidigten sie die Sicherheitsmitarbeiter und schmissen ein vor Ort befindliches Kassenschild gegen eine 62-Jahre alte Frau. Als die Gruppe mit ihren Fahrzeugen vom Schwimmbadareal fahren wollte, versuchten Kräfte der
Security sie bis zum Eintreffen der verständigten Polizeistreifen aufzuhalten, indem sie sich vor die Ausfahrtsschranke stellten. Einer der Fahrzeugführer soll hierbei Gas gegeben und auf das Sicherheitspersonal zugefahren sein. Eine weibliche Beschäftigte musste sich auf der Motorhaube abstützen und dann zur Seite springen, um sich zu retten. Dadurch hat sie sich laut Polizei möglicherweise leicht verletzt. Die Beamten ermitteln nun wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Beleidigung.