Hochrhein

Rapper Thomas Damager: Willkommen in Crimefelden

Verena Pichler

Von Verena Pichler

Fr, 26. August 2016 um 15:49 Uhr

Rheinfelden

Thomas Damager ist ein knallharter Typ. So einer, der sich auf Frauenparkplätze stellt. Sich im Burgerladen mehr Servietten nimmt, als er braucht. Echt brutal. Rapper eben. Verena Pichler hat sich trotzdem getraut, ihn zu treffen.

Treffpunkt: Elf Uhr vor der Sparkasse. Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern. Willkommen in Crimefelden.

Und dann steht er da: Vollbart, Basketballtrikot, kurze Hosen und blaue Turnschuhe. Thomas Damager, der eigentlich Thomas Dreschler heißt. Der die Sache mit dem Gangster-Image nicht wirklich ernst meint, sondern die harten Jungs, die übers Getto rappen, obwohl sie in Einfamilienhäusern in Vororten leben, auf die Schippe nimmt.


YouTube: Thomas Damager - Ich bin Gangsterrapper

"Einer ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ