Razzia in linksextremer Szene

Katja Bauer und dpa

Von Katja Bauer & dpa

Fr, 03. Juli 2020

Südwest

Gezielt sollen Demonstranten gegen Corona-Regeln angegriffen worden sein / Strobl: "Wir kriegen euch!" / Verfassungsschutz sieht eine wachsende Gewaltbereitschaft.

. Nach einem brutalen Angriff auf Teilnehmer einer Stuttgarter Corona-Demonstration sind bei Razzien in sieben Städten im Südwesten Zimmer und Wohnungen von Anhängern der linksextremen Szene durchsucht worden. Ein 21-Jähriger sei festgenommen worden, so die Polizei. Gegen den Deutschen habe bereits ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags vorgelegen. Der Verfassungsschutz warnt nicht nur vor einer zunehmenden Militanz im rechtsextremen Spektrum, sondern auch von links.

Die Razzien mit mehreren Hundert Polizisten am Donnerstagmorgen standen laut Landesinnenministerium in Zusammenhang mit der Attacke auf drei Gegner der Corona-Auflagen. Das Trio war Mitte Mai auf dem Weg zu einer Kundgebung mit ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung