Bekenntnis zu einer gefragten Stadt

Horatio Gollin

Von Horatio Gollin

Mo, 09. Januar 2017

Rheinfelden

Beim Neujahrsempfang der SPD blickte OB Klaus Eberhardt auf die kommenden fünf Jahre / Genossen sorgen sich um Demokratie.

RHEINFELDEN. Der SPD-Ortsverein Rheinfelden hat zum Neujahrsempfang in die alte Schmiede in Nollingen eingeladen. Vorsitzende Karin Paulsen-Zenke zeigte sich besorgt, dass weltweit die Demokratie in Frage gestellt wird. Oberbürgermeister Klaus Eberhard sah auf das Stadtjubiläum 2022 voraus.

Im Obergeschoss der alten Schmiede hatten sich rund 40 Genossen eingefunden, um gemeinsam das neue Jahr zu feiern. Unter den Gästen waren auch zahlreiche SDPler der umliegenden Ortsvereine Karsau, Dinkelberg/Minsel und Herten, darunter auch die Minselner Ortsvorsteherin Eveline Klein. Aus Grenzach-Wyhlen waren Robert Blum und Thomas Möcklinghoff vom dortigen SPD-Vorstand gekommen und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ