Ein Besuch bei der Zumba-Stunde des TV Rheinfelden

Claudia Gempp

Von Claudia Gempp

Fr, 23. März 2012

Rheinfelden

Ein Besuch bei der Zumba-Stunde des TV Rheinfelden.

RHEINFELDEN. "Alle Schnürsenkel zu, alle Kaugummis raus? Dann kann’s ja losgehen!" Als die versierte Aerobic- und Yoga-Übungsleiterin Gabi-Nicolaus-Franke im modischen Outfit und mit Mikrofon ausgestattet, diese Fragen an diesem Freitagabend in der Turnhalle der Goetheschule stellte, startete für über 50 Leute im Alter von 14 bis über 70 Jahre ein Power-Bewegungsprogramm beim neuesten Zumba-Fitnesstrend, der aus den USA über den Atlantik bis nach Europa und zum Turnverein Rheinfelden geschwappt ist.

Zumba, so die Kursleiterin, "ist ein regelrechter Hype". Dabei verbinden sich Elemente aus Aerobic und Intervall-Training für Herz und Kreislauf mit heißer Musik und Tanzschritten – ideale Voraussetzung für alle bewegungs- und tanzfreudige Menschen jeden Alters, die obendrein auch noch Kalorien verbrennen wollen.

Es ist 17 Uhr. Die ersten Teilnehmer trudeln ein. Währenddessen richtet Gabi Nicolaus-Franke die Musikanlage, legt entsprechende CDs bereit mit feurigen lateinamerikanischen Rhythmen wie Merengue, Reggaeton, Salsa oder Cumbia und beantwortet Fragen von neuen Interessierten wie ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ