Großer Einsatz für das Stadtjubiläum

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Fr, 27. April 2018

Rheinfelden

Der Haus-Salmegg-Verein für Kunst und Geschichte leistet erfolgreiche Arbeit / Gut besuchte Ausstellungen und gelungener Umzug.

RHEINFELDEN. Den Blick auf das große Stadtjubiläum im Jahr 2022 richtet der Haus Salmegg-Verein für Kunst und Geschichte. Der Arbeitskreis Geschichte beschäftigt sich intensiv mit den Vorbereitungen für zwei Jubiläumsbände, die sich mit der Entstehung und Entwicklung der Stadt Rheinfelden auseinandersetzen.

Oberbürgermeister Klaus Eberhardt als Vorsitzender hob bei der Versammlung im Dietschy-Saal hervor, dass der Verein das Jubiläumsjahr 2022 in den Fokus genommen habe, um die Vergangenheit von Rheinfelden vor 100 Jahren zu beleuchten. Der Leiter des Arbeitskreises Geschichte, Wolfgang Bocks, kündigte zwei Bände an: Zum einen ein Fotoband "Die Entstehung der Stadt Rheinfelden in alten Ansichten" mit historischen Fotografien, in denen die Entwicklung von der ländlichen Region zur Industrieansiedlung veranschaulicht wird. In einem weiteren Text- und Bildband "Innovation und Integration" werden in verschiedenen Kapiteln das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ