Interessen noch nicht im Einklang

Rolf Reißmann

Von Rolf Reißmann

Di, 07. August 2018

Rheinfelden

Staatssekretär Steffen Bilger dämpft Erwartungen nach Überdeckelung der A 98 / Schwörstadt drängt auf schnellere Planung.

RHEINFELDEN/SCHWÖRSTADT. Genau zwischen den beiden Ortsteilen Minseln und Karsau traf Staatssekretär Steffen Bilger auf Mitglieder der Bürgerinitiative. Auch Oberbürgermeister Klaus Eberhardt war gekommen. Er bekräftigte nochmals, dass die Stadt für den schnellen Weiterbau der A 98 eintritt, aber es sei zu bedenken, dass der Dinkelberg eben eine sehr empfindliche Landschaft ist, die stets besonderer Pflege bedarf.

Dem schloss sich auch Uwe Tittmann an, er und Klaus Weber gehören von Anfang an der Bürgerinitiative an, die sich für einen sorgsamen Bau der Autobahn über den Dinkelberg einsetzt. Sie geben ihren Vorschlag einer Überdeckelung nicht auf, zumal diese mit relativ wenig Aufwand zu bewältigen sei. "Wir stellen uns auch gar nicht gegen die Schwörstädter, die natürlich den sehr zügigen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ