"Jeder strebt nach sozialer Resonanz"

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Sa, 04. Juni 2016

Rheinfelden

BZ-INTERVIEW mit Irmtraud Tarr, die ein Buch über die Bedeutung von Resonanz als Kraftquelle geschrieben hat.

RHEINFELDEN. "Resonanz als Kraftquelle" heißt das neue Buch der Rheinfelder Autorin Irmtraud Tarr, das sie am 7. Juni in der Buchhandlung Merkel vorstellt. Im Gespräch mit Roswitha Frey verriet die in Eichsel lebende Professorin und Konzertorganistin, warum das Thema Resonanz im sozialen und menschlichen Leben so aktuell und wichtig ist.

BZ: Als Musikerin ist Ihnen das Thema Resonanz ja vertraut. Um welche Resonanz geht es in Ihrem neuen Buch?

Tarr: Mir geht es um die Resonanz in menschlichen Beziehungen und das Resonanzverhältnis zur Welt. Also darum, wie ich von der Welt bewegt und berührt werde, wie ich sie berühre, wie ich mich bewegen lasse und selbst Spuren hinterlasse. Mit Resonanz meine ich Beachtung, Rückmeldung, Austausch, Antwort. Es ist die Grundlage unseres Lebens. Resonanz ist ein lebensspendendes Fundament. Wir sind dialogische Wesen. Ohne du kein ich. Die Welt wird uns fremd, wenn wir keine Antwort erhalten.

BZ: Was hat den Anstoß gegeben, sich mit diesem Thema zu beschäftigen?

Tarr: Der Auslöser waren eigentlich meine Studenten. Als ich an die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ