Großer Handlungsbedarf

Rheinfelder Schulen haben viele Lösungen gegen Unterrichtsausfälle

Elena Bischoff und Ingrid Böhm-Jacob

Von Elena Bischoff & Ingrid Böhm-Jacob

Mo, 05. Februar 2018 um 17:30 Uhr

Rheinfelden

BZ-Plus Auch an Schulen in Rheinfelden ist Unterrichtsausfall ein Thema. Aber die Schulen haben auch Konzepte, diesen so gut wie möglich zu vermeiden.

"Ich sehe großen Handlungsbedarf", sagt Volker Habermaier, Leiter des Georg-Büchner-Gymnasiums. An seiner Schule seien die Lehrerstellen zwar zu rund 100 Prozent besetzt, das bedeute aber auch, dass jeder Ausfall, egal ob wegen Krankheit, Schwangerschaft oder Elternzeit, dazu führe, dass irgendwo ein Lehrer fehle.

Zum Teil könne das intern aufgefangen werden, etwa durch Überstunden oder Teilzeitdeputate. "Gerade in den Mängelfächern Bildende Kunst, Sport weiblich, Chemie und Biologie besteht aber ein besonders großer Bedarf an Lehrkräften", sagt Habermaier. Im grenznahen Südwesten verstärke sich ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ