Heringsessen in Ringsheim

Die SPD-Kreisgruppe Süd zeigt klare Kante gegen Rechtsaußen

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Fr, 28. Februar 2020 um 09:13 Uhr

Ringsheim

Der Politische Aschermittwoch und das Heringsessen der Kreisgruppe Süd in Ringsheim waren ein erstes Aufwärmtraining für den Landtagswahlkampf .

Bei der SPD-Kreisgruppe Süd hat es Tradition, das gemeinsame Heringsessen im "Hirschen" in Ringsheim als Politischen Aschermittwoch zu gestalten und zum Angriff auf den politischen Gegner zu blasen. Gut zwei Stunden dauerte die Mischung aus politischer Unterhaltung und herzhaftem Hering.

"Allen stehe das Wort zu – wie immer kurz und bündig", hieß es einladend und mahnend zugleich von Karl-Rainer Kopf, dem Kreisvorsitzenden. Der Aufforderung kamen die politischen Schwergewichte in der Runde nach – aktuelle wie frühere. Sabine Wölfle, die Landtagsabgeordnete aus Emmendingen, gab die Richtung vor: Hamburg habe gezeigt, dass die SPD wieder ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ