Erinnerung

Ronja Beecher, die Tochter des letzten Kantors der Synagoge, besucht Lörrach

Barbara Ruda

Von Barbara Ruda

Di, 27. Juni 2017

Lörrach

Ihre Eltern wurde aus Lörrach nach Gurs deportiert - nun besuchte Ronja Beecher ihre Geburtsstadt.

LÖRRACH. Gemeinsam mit ihren beiden Töchtern Judi und Andrea bereist Ronja Beecher derzeit die trinationale Region, denn das Schicksal ihrer Familie umfasst mehrere Stationen im Grenzgebiet zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Der Vater der unter dem Namen Ronja Reutlinger in Lörrach geborenen Jüdin, Adolf Reutlinger (später als Paul Reutlinger bekannt), war der letzte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung