Zeugen gesucht

Mutmaßlicher Überfall auf 29-Jährige zwischen Ringsheim und Rust – Polizei fasst Verdächtigen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 19. August 2019 um 15:00 Uhr

Rust

Nach einem mutmaßlichen Überfall auf eine 29-Jährige zwischen Rust und Ringsheim sucht die Polizei Zeugen. Ein 17-Jähriger steht unter Verdacht, an der Tat beteiligt gewesen zu sein.

Laut Polizei war die Frau am Samstagabend um kurz nach 23 Uhr auf dem parallel zur K 5349 verlaufenden Radweg zwischen Ringsheim und Rust unterwegs. Dort sollen zwei junge Fahrradfahrer sie überholt und ausgebremst haben. Die beiden, heißt es in der Pressemitteilung, hätten sie bedroht und sie aufgefordert, ihnen Bargeld zu geben. Die 29-Jährige lief daraufhin schreiend auf die angrenzende Kreisstraße und traf dort auf eine zufällig vorbeifahrende Streifenbesatzung des Polizeireviers Lahr getroffen. Die Verdächtigen flüchteten in Richtung Rust.

Im Zuge einer umgehend eingeleiteten Fahndung sollten kurze Zeit später in der Kirchstraße im Bereich des Schulhofes drei Personen kontrolliert werden. Zwei davon ergriffen die Flucht, konnten aber gestellt und vorläufig festgenommen werden, so die Polizei. Einer der beiden, ein 17-Jähriger, steht nach ersten polizeilichen Ermittlungen im Verdacht, an dem versuchten Überfall beteiligt gewesen zu sein. Der Verdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einer Familienangehörigen überstellt.

Mögliche Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kripo unter 0781/21-2820 zu melden.