Freiburg

Sick-Arena vor Konzert von Feine Sahne Fischfilet geräumt

Tamara Keller, Stefan Mertlik, Joshua Kocher, Karl Heidegger

Von Tamara Keller, Stefan Mertlik, Joshua Kocher & Karl Heidegger

Mi, 11. Dezember 2019 um 19:53 Uhr

Freiburg

Der Auftritt der Punkband Feine Sahne Fischfilet in Freiburg hat verspätet begonnen: Kurz vor Beginn des Konzerts mussten alle Zuschauer die Sick-Arena verlassen. Grund war ein Fehlalarm.

Um 20 Uhr sollte das Konzert mit der Vorgruppe Waving The Guns beginnen. Doch die Vorfreude auf den Auftritt der Rostocker HipHop-Formation wurde eine halbe Stunde vor Beginn jäh unterbrochen: Um 19.30 Uhr hallte ein Durchsage durch die Arena, auf Deutsch und Englisch. Die Besucher wurden aufgefordert, die Halle zu verlassen.

Dem kamen die Besucherinnen und Besucher zügig, aber ruhig nach. Die Stimmung blieb entspannt: Die einen sangen Lieder, die anderen stimmten "Freibier"-Rufe an, die dritten spekulierten über die Glühwein-Vorräte in der Messehalle. Und viele froren, weil sie ihre Jacken an der Garderobe abgegeben hatten.



Nach BZ-Informationen war ein Feueralarm die Ursache für die Räumung. Das bestätigte später der Veranstalter Vaddi Concerts gegenüber der Badischen Zeitung. Tatsächlich gebrannt hat es allerdings nicht – die Räumung war eine Vorsichtsmaßnahme.

Nach einer knappen halben Stunde folgte die Entwarnung: Die Gäste durften wieder rein. Das Konzert findet also statt – beginnt aber mit Verspätung.

Mehr zum Thema