Sie sind höchst wahlbereit – und unberechenbar

Gerd Mielke

Von Gerd Mielke

Di, 27. Januar 2009

Freiburg

Vor Wahlen bereiten Seniorinnen und Senioren den Parteistrategen manche schlaflose Nacht

Alle vier Jahre beugen sich die Wahlkampfstrategen in den Parteizentralen nachdenklich über die Tabellen der Bevölkerungsstatistik und stellen sich dieselbe Frage: Wie werden die Alten wohl diesmal wählen? Sie grübeln mit gutem Grund; denn mit dem demographischen Wandel wird die Gruppe der Älteren auch für das Wahlgeschehen immer wichtiger. Aber sind "die Alten" überhaupt eine geschlossene Gruppe? Haben die Oberstudienrätin, die Verkäuferin und der Bankangestellte im Ruhestand halbwegs gemeinsame Interessen, und reagieren sie ähnlich auf politische ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung