Sieben-Tage-Inzidenz steigt geringfügig an

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 21. Juni 2022

Kreis Lörrach

(BZ). Der Fachbereich Gesundheit des Landratsamtes meldete seit Freitag 181 Neuinfektionen mit Sars-CoV-2. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt damit gegenüber Freitag geringfügig auf 271,8 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner. 789 Corona-Fälle, 264 weniger als am Freitag, gelten nach Berechnungen des Gesundheitsamtes als aktiv. 21 Kreisbewohner mit Covid-19 werden stationär in Krankenhäusern behandelt, keiner davon auf Intensivstation. Neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 wurden nicht gemeldet; es bleibt bei 417. Insgesamt haben sich 71 432 Menschen aus dem Kreis Lörrach nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert, von denen 70 226 als genesen gelten.