Dreimatland!

So schön ist die Petite Camargue Alsacienne im Dreiländereck

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Fr, 25. Mai 2018

Weil am Rhein

BZ-Plus Heimat für 174 Vogel- und 40 Libellenarten: Die Petite Camargue Alsacienne und der Versorger EdF laden zu einem Fest der Natur auf der Rheininsel ein.

SAINT-LOUIS/VILLAGE-NEUF. Mehr als zehn Jahre ist es her, dass die Petite Camargue Alsacienne (PCA) auf der Rheininsel zwischen Village-Neuf und Rosenau auf der französischen Seite sowie dem Weiler Stadtteil Märkt und den Isteiner Schwellen auf der deutschen Seite die bisher größte Erweiterung erfahren hat. Von 120 auf 904 Hektar Fläche gewachsen, haben sich die PCA und mit ihr die Natur das jahrelang landwirtschaftlich genutzte Areal Stück für Stück zurückerobert. Am Samstag wird das Ergebnis vorgestellt. Die Serie "Dreimatland!" hat schon mal reingeschnuppert in die PCA.

In der PCA wird die Natur sich selbst überlassen. Dem Zufall der Natur überlassen wurde bei diesem Renaturierungsprozess zunächst indes nichts. So wurde unter anderem ein sieben Kilometer langer alter Rheinarm neu gegraben. Anstatt auf Maismonokultur steht hier jetzt wieder alles im Zeichen der Biodiversität. Um die wiedergewonnene Vielfalt gebührend zu würdigen, laden die PCA, das Trinationale Umweltzentrum (Truz) und der französische Energieversorger EdF, der einen Großteil der Renaturierung als ökologische Ausgleichsmaßnahme im Rahmen einer Konzessionsverlängerung des Wasserkraftwerkes Kembs bezahlt hat, an diesem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ