So viel Natur lässt staunen

Leony Stabla

Von Leony Stabla

Di, 07. August 2012

Rheinfelden

Die Teilnehmer der 3000-Schritte-Tour erleben den Adelberg in seiner ganzen Vielfalt.

RHEINFELDEN. Mit 3000 Schritten umrundeten am Sonntagmorgen viele Interessierte den Adelberg und bekamen dabei jede Menge Informationen über die Hangwiese, das Bauvorhaben "Residenz Adelberg" und die Adelbergkirche. Treffpunkt des Rundgangs, zu dem der Stadtmarketingverein Pro Rheinfelden geladen hatte, war das Haus Salmegg. Gemeinsam ging es über die Weinbergstraße zur Hangwiese, an der Biologe Thomas Schmidt viele spannende Infos parat hatte.

Die Hangwiese, die die Stadt von der Energiedienst AG gepachtet hat, gilt als naturnaher Futter- und Lebensraum für Insekten und soll deshalb unbedingt erhalten bleiben. Mit ihren etwa 100 Arten auf zehn Quadratmeter ist ihr Artenreichtum mit dem des Regenwaldes vergleichbar. Schmidt machte darauf ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ