Staufen kosten Kitas 1 Million im Jahr

Hans-Peter Müller

Von Hans-Peter Müller

Sa, 28. September 2019

Staufen

BZ-Plus Die Stadt trägt 56,8 Prozent der Gesamtkosten, die Eltern 16,9 Prozent / Gemeinderat setzt neue Elternbeiträge für Kinderkrippen fest.

STAUFEN. Was lässt sich die Stadt Staufen die Betreuung kleiner Kinder kosten? Das wollte der Gemeinderat von der Verwaltung im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Elternbeiträge im Juliwissen. Über eine Million im Jahr sind es, erfuhr das Gremium in dessen jüngster Sitzung am Mittwoch, in der es auch um die künftige Struktur der Beiträge für die Kinderkrippen ging.

Hauptamtsleiterin Isabella Schuhmann legte die Zahlen über die Verteilung der Gesamtkosten der Kindergärten anhand einer Berechnung auf Basis des Haushaltsjahres 2017 vor (das Jahr 2018 ist noch nicht komplett abgerechnet).

Danach beliefen sich die gesamten Betriebsausgaben, also Personal-, Sach-, Verwaltungskosten und innere Verrechnungen für die Betreuung von über drei Jahre ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ