Staufen-Besuch

Staatsministerin Krebs überrascht vom Ausmaß der Risse-Schäden

Rainer Ruther

Von Rainer Ruther

So, 25. September 2011 um 18:35 Uhr

Staufen

Staatsministerin Silke Krebs zeigt sich bei ihrem Besuch in Staufen überrascht über das Ausmaß der Schäden, die die Risse hinterlassen haben. Und sie betont: Das Land steht weiter zu Versprechen.

STAUFEN. Nein, der oberste Dienstherr war das (noch) nicht, der da am Freitag die Staufener Risse begutachtete. Dafür waren der Sicherheitsaufwand und das Medieninteresse zu gering und der Dienstwagen, der vor dem Rathaus parkte, zu klein. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hatte seine engste Mitarbeiterin und Parteifreundin, die Staatsministerin Silke Krebs, vorgeschickt, um gute Kunde zu verbreiten: Was die alte Landesregierung der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ