Account/Login

Atomkraft

Streit um Fessenheim brachte deutsche und französische Regionalpolitik zusammen

Sebastian Wolfrum
  • Fr, 21. Februar 2020, 09:10 Uhr
    Eschbach

BZ-Plus Am Samstag geht der erste Atomreaktor vom Netz. Die jahrelange Diskussion um das Kernkraftwerk hat weitere gute Seiten: Sie hat die Politik auf beiden Seiten des Rheins zusammengeschweißt.

Das Kraftwerk im elsässischen Fessenhe...auf beiden Seiten des Rheins zusammen.  | Foto: SEBASTIEN BOZON (AFP)
Das Kraftwerk im elsässischen Fessenheim erhitzt die Gemüter seit Jahren – bringt aber die Lokalpolitik auf beiden Seiten des Rheins zusammen. Foto: SEBASTIEN BOZON (AFP)
Am Samstag werden viele Menschen der Region tief durchatmen: Dann geht der Reaktor eins des Atomkraftwerks Fessenheim vom Netz, es ist der erste Schritt zur Abschaltung. Vielen Menschen macht der alte und störanfällige Meiler Angst, der direkt vor der Haustür des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald liegt. Von Behördenseite gibt es wegen des Atomkraftwerks seit Jahren enge Kontakte nach Frankreich. Für die Zeit nach ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar