Bildungskredite

Studieren auf Pump kann richtig teuer werden

Hermannus Pfeiffer

Von Hermannus Pfeiffer

Mo, 10. Dezember 2012 um 08:33 Uhr

Wirtschaft

Für Banken und Finanzdienstleister sind Studierende eine lukrative Zielgruppe. Doch nicht jedes Angebot ist auch für diese attraktiv. Ein genauer Vergleich lohnt sich.

"Ich habe nach Studienende eine Schuld von mehr als 20 000 Euro", berichtet eine junge Frau, die gerade Mutter geworden ist, von ihren finanziellen Sorgen. Sie kann die Schuld nicht zurückzahlen. Die Bank will daher einen Kredittilgungsvertrag mit ihr schließen. Der ist teuer. Die erwerbslose Diplomvolkswirtin soll 9,98 Prozent Zinsen per anno über 15 Jahre zahlen ohne Sondertilgungsmöglichkeit. Alternativ wären 13 Prozent Zinsen mit Sondertilgungschance – sollte sich doch eines Tages ein lukrativer Job finden.
Ein Einzelfall? Nein. So erhob kürzlich ein Anwalt aus Kiel böse Vorwürfe gegen eine bundesweit aktive Bank. Mehrere Studenten fühlten sich von dem Institut abgezockt und wollten klagen. Allerdings halten Banken solche Vorwürfe für überzogen. Doch wie dem auch sei, solche Gerichtsfälle zeigen die Spannbreite, die der junge Markt für Studienkredite zu bieten hat. Bildungskredite können teuer sein, müssen es ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung