Dieselfahrverbote

Stuttgart bekommt 38 neue Messstellen für Stickoxid

Roland Muschel

Von Roland Muschel

Di, 19. Februar 2019 um 11:16 Uhr

Südwest

Mit einer Busspur, fotokatalytischer Fassadenfarbe, neuem Straßenbelag, mehr Messstationen und Filtern will die Landesregierung eine Ausdehnung der Fahrverbote in Stuttgart vermeiden.

Die Spitzen der baden-württembergischen Regierungspartner von Grünen und CDU haben sich am Dienstag im Koalitionsausschuss auf eine Reihe von Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität in der Landeshauptstadt Stuttgart geeinigt. Ziel ist die Verhinderung von Fahrverboten auch für Euro-5-Diesel, die bei fortgesetzter Überschreitung der Stickoxid-Grenzwerte ab Januar 2020 drohen. Seit dem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ