Energiewende

Land Baden-Württemberg zieht Kapital aus Ölfirmen ab

Ronny Gert Bürckholdt

Von Ronny Gert Bürckholdt

Do, 18. August 2016 um 20:06 Uhr

Südwest

Die Landesregierung treibt die Energiewende auch am Kapitalmarkt voran – die Pensionsfonds der Beamten ziehen nach Informationen der Badischen Zeitung Geld aus Konzernen ab, die mit fossilen Energieträgern Kasse machen.

Die beiden Pensionsfonds des Landes Baden-Württemberg sollen ihr Geld grüner anlegen. Es geht um jene 5,3 Milliarden Euro schweren Fonds, die der Alterssicherung der Landesbeamten dienen. Sie sollen Investitionen aus Konzernen zurückziehen, die mit fossilen Energieträgern wie Öl ihre Gewinne einfahren. Das ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung