Ernährung

Experten warnen vor Gewichtszunahme in der Krise

Sigrun Rehm

Von Sigrun Rehm

Mi, 03. Juni 2020 um 07:55 Uhr

Gesundheit & Ernährung

BZ-Plus Der Alltag ist seit Wochen ein anderer. Ohne Alltagsbewegung und im Homeoffice verfällt man schnell in bestehende Muster – und nimmt zu. Doch mit etwas Disziplin sind die Kilos schnell wieder runter.

Viele stecken seit Wochen im Homeoffice fest, statt täglich mit dem Rad zur Arbeit zu fahren, der Pilateskurs ist coronabedingt gestrichen, die Schwimmbäder sind noch immer zu und der Weg zum Kühlschrank ist nicht weit: Experten schlagen mittlerweile Alarm und warnen vor unkontrollierter Gewichtszunahme in der Corona-Krise.

Zwei bis drei Kilo Gewichtszunahme in sechs bis sieben Wochen Lockdown
"Eine aktuell bei uns an der Universität Freiburg laufende Untersuchung zeigt, dass die Corona-Zeit bei vielen Menschen zu einer Lebensstiländerung geführt hat, die sich in einer Gewichtszunahme niederschlägt", sagt Daniel König, der am Institut für Sport und Sportwissenschaft den Arbeitsbereich Ernährung leitet. Bei vielen Studienteilnehmern, deren Ziel es ist, mehr Sport zu machen und sich gesünder zu ernähren, was vor Ausbruch der Pandemie auch ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ