Interview

Staatssekretär rechnet mit Zustimmung für Offenburger Tunnelpläne

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Mo, 14. Juli 2014 um 19:42 Uhr

Südwest

Bekommt Offenburg einen zweiröhrigen Eisenbahntunnel? "Ich rechne fest mit Ja des Bundestags", sagt Staatssekretär Michael Odenwald im BZ-Interview.

Offenburg soll beim Bau der Rheintalbahn einen Doppeltunnel bekommen. Darauf hat sich der Projektbeirat am Montag verständigt. Für das Bundesverkehrsministerium nahm Staatssekretär Michael Odenwald (56) an den Beratungen teil. Mit dem CDU-Politiker sprach Bernhard Walker.

BZ: Herr Odenwald, was hat der Projektbeirat Rheintalbahn beschlossen?
Odenwald: Er hat einstimmig beschlossen, in Offenburg einen zweiröhrigen Tunnel zu bauen, der so ausgelegt ist, dass dort eine Geschwindigkeit von 120 Stundenkilometern möglich ist. Der Projektbeirat bittet den Bundestag, dies möglich zu machen.

"Nach heutiger Schätzung liegen die Mehrkosten bei etwa 1,2 Milliarden Euro." Michael Odenwald BZ: Was ist ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ