BZ-Interview

Wie die Landesregierung Twitter versteht

Andrea Schäfer

Von Andrea Schäfer

Mi, 29. Februar 2012 um 22:21 Uhr

Südwest

Seit einem halben Jahr twittert die grün-rote Landesregierung. Ob soziale Netzwerke ein Muss für Politiker sind und welche Inhalte verbreitet werden, erklärt Regierungssprecher Rudi Hoogvliet im Interview.

BZ: Herr Hoogvliet, wer steht hinter dem Twitter-Account der Landesregierung?
Rudi Hoogvliet: Mit dem Antritt der neuen Landesregierung haben wir die Aktivitäten im Internet ausgeweitet und in diesem Zusammenhang ein eigenes Referat eingerichtet, dass sich um die Online-Kommunikation kümmert. Von dort wird getwittert, teilweise mache ich das auch selbst.
BZ: Wie kann man sich das vorstellen? Twittern Sie live von politischen Ereignissen oder vom Rücksitz des Dienstwagens?
Hoogvliet: Neben tagesaktuellen News twittern wir auch von Veranstaltungen, wie zum Beispiel aus Regierungs-Pressekonferenzen oder beim Papstbesuch, direkt vom roten Teppich. Kleine Impressionen twitterten wir auch vom Besuch des türkischen Staatspräsidenten, zum Beispiel.
BZ: Sie sagten, dass bei Antritt der Landesregierung zum ersten Mal ein eigenes Referat für Online-Kommunikation eingerichtet wurde. Sind soziale Netzwerke mittlerweile ein Muss für Politiker?
Hoogvliet: Das Referat ist verantwortlich für die gesamte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung