Bekannte Weiler

Theresia Herud hat als Hebamme in Weil hunderten Neugeborenen auf die Erde geholfen

Monika Merstetter

Von Monika Merstetter

Sa, 18. Juni 2005 um 00:00 Uhr

Weil am Rhein

Kleine Kinder waren ihre Arbeit und sind weiterhin ihr Lebensinhalt. Lange Jahre hat die gebürtige Schopfheimerin Theresia Herud in der Klinik von Dr. Eckert gearbeitet.

"Wieder einmal so einen kleinen Zwuckel auf dem Arm hätte ich schon gerne", schwärmt Theresia Herud, wenn sie an ihre Zeit als Hebamme zurück denkt. Am 30. April 1931 wurde sie als eines von neun Geschwistern in Schopfheim geboren und wurde durch die Krankheit der Mutter früh in die Haushaltspflichten einer Großfamilie eingebunden.
Sie wollte Kindergärtnerin werden, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung