Polizei

Todesfall am Freiburger Hauptbahnhof

Jens Kitzler

Von Jens Kitzler

Di, 07. Dezember 2021 um 18:34 Uhr

Feuerwehr

Wegen eines Todesfalls an Gleis 1 des Freiburger Hauptbahnhofs stand der Verkehr auf der Rheintalstrecke am Dienstag zwischen 15 und 17 Uhr teilweise völlig still.

Weil eine Person im Bereich des Hauptbahnhofs von einem ICE erfasst worden war, war der Verkehr auf der Rheintalstrecke am Dienstagnachmittag zwischen 15 und 17 Uhr zeitweise unterbrochen, zahlreiche Züge wurden auf der Anzeigetafel in der Wartehalle als ausgefallen geführt. Am Bahnhof war während dieser Zeit der Bahnsteig von Gleis 1 zwischen Stadtbahnbrücke und Bahnhofsgebäude abgesperrt, abgeriegelt hatte die Polizei auch die Zufahrt zur blauen Wiwili-Brücke, um Ansammlungen von Gaffern zu verhindern.