Tutti-Kiesi-Gelände: Pläne für Jugendhaus vorgestellt

Ingrid Böhm

Von Ingrid Böhm

Fr, 14. Mai 2010

Rheinfelden

Der Planungsentwurf sieht einen transparenten Kubus und Veranstaltungsräume im Hang von Tutti-Kiesi für 1,3 Millionen Euro vor.

RHEINFELDEN. Auf diesen Augenblick haben alle gewartet: Der Entwurf für das zentrale Jugendhaus im Tutti-Kiesi-Gelände steht. Architektonische Gestaltung und das Betriebskonzept wurden im Sozialausschuss präsentiert und fanden auf Anhieb Zustimmung. Die Konzeption mit einem klar gegliederten transparenten Kubus, dem sich in den Hang an der Güterstraße Veranstaltungsräume angliedern, überzeugt. Gleich nach der Sommerpause soll das mit geschätzten Baukosten von 1,6 Millionen Euro veranschlagte Projekt vom Gemeinderat auf den Weg gebracht werden.

Einen besseren Ort um auf die Entscheidungsfindung einzustimmen, hätte sich der Sozialausschuss am Dienstag nicht aussuchen könne. Das alte Wasserwerk in Lörrach, das vom SAK betrieben wird, bot den idealen Anschauungsrahmen dafür, wie sich eine ansprechende bauliche Konzeption multifunktional nutzen lässt, die vielen Gruppen ein Angebot macht. Genau dies soll auch die Planung im Tutti-Kiesi-Gelände leisten, wenn auch mit anderen Gestaltungsmitteln. Von den Erfahrungen des SAK, den Wünschen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ