Shortlist für den Buchpreis

Überleben in kalter Zeit – Norbert Scheuers Roman "Winterbienen"

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Fr, 20. September 2019 um 19:30 Uhr

Literatur & Vorträge

BZ-Plus Einer der Kandidaten für den Deutschen Buchpreis: Norbert Scheuer liest aus seinem feinst gesponnenen Roman "Winterbienen" in Freiburg.

Man kann sich natürlich fragen, warum dieser Roman den Titel "Winterbienen" trägt. Wo er doch seine Bienen über ein ganzes Jahr betreut: vom Winter 1944 über das Frühjahr, den Sommer und den Herbst bis zum Winter 1944/45, an dessen Ende die Kapitulation der deutschen Wehrmacht steht. Die Bienen, heißt es einmal sinngemäß, kümmern sich nicht um die Geschichte, nicht um den Krieg, nicht um die Zerstörungen, die über das Vorrücken der Westfront und die Ardennenoffensive zuletzt auch das Eifeldorf erreichen, in dem der Protagonist von Norbert Scheuers Roman freigestellt von allen Kampfhandlungen zu überleben versucht.

Egidius Arimond ist suspendierter Lateinlehrer und leidenschaftlicher Imker – und er leidet an einer Krankheit, die als heilige Besessenheit in die Literatur eingegangen ist: Wer kennt sie nicht, die berühmte Szene aus Rilkes "Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge", in denen der den Sinnesreizen der Großstadt Paris schutzlos ausgelieferte Protagonist ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ