Lesung in Freiburg

Ursula Muschelers Buch über Walter Gropius und die Frauen

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Fr, 18. Januar 2019 um 19:25 Uhr

Literatur & Vorträge

BZ-Plus Ursula Muscheler liest in Freiburg aus ihrem Buch "Mutter, Muse und Frau Bauhaus". Es erzählt von den Frauen, die den Gründer des Weimarer Bauhauses Walter Gropius auf seinem Weg begleitet haben.

Es mag zu weit gehen, Ursula Muscheler als Feministin zu bezeichnen. Doch die promovierte Düsseldorfer Architekturhistorikerin blickt auf die Geschichte der Baukunst zumindest in ihrem jüngsten Buch aus einer dezidiert weiblichen Perspektive: In "Mutter, Muse und Frau Bauhaus" nimmt sie die Frauen in den Blick, die den Gründer des Weimarer Bauhauses Walter Gropius auf seinem privaten wie beruflichen Weg begleitet haben. Es waren einige. Der gut aussehende junge Mann, der sich seiner Ausstrahlung bewusst war, war der Liebling seiner Mutter Manon und vor allem seiner Großmutter Luise, die den kleinen Walty vergötterte. Auf ihm ruhten die Hoffnungen der Familie, nachdem sein begabterer jüngerer Bruder Georg früh gestorben war. Gropius startete seine phänomenale ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ