Vauban: Wo einst Soldaten exerzierten

Hans Sigmund

Von Hans Sigmund

Mo, 13. September 2010

Freiburg

WIEDERSEHEN! Auf dem ehemaligen Kasernengelände an der Merzhauser Straße entstand der Vorzeigestadtteil Vauban.

VAUBAN. Das Wohngebiet am Fuße des Schlierbergs, entlang der Merzhauser Straße bis zur Höllentalbahnlinie, war bis zum Jahre 1938 im Eigentum der bis dahin selbstständigen Gemeinde St. Georgen. Das änderte sich mit dem durch den damals nationalsozialistischen Freiburger Stadtrat am 2. März beschlossenen Eingemeindungsvertrag. Heute befindet sich hier der Stadtteil Vauban.

Das heutige Vauban-Wohngebiet bestand vor 80 Jahren in erster Linie aus Wiesen und Feldern und war 1936 mit dem Beschluss der Nationalsozialisten, dass Freiburg im Rahmen der Wiederaufrüstung Garnisonsstadt werden sollte, als Kasernenstandort vorgesehen. Noch im gleichen Jahr wurde das Gelände zu einem Preis von 600 000 Reichsmark erschlossen. 1937 begann der Kasernenbau und die Bürger St. Georgens wurden vor die Wahl gestellt, das Vorhaben zu bezahlen oder sich von der Stadt Freiburg zwangsweise einverleiben zu lassen. Die Eingemeindungsurkunde wurde am 2. März 1938 unterzeichnet, als Entschädigung bekamen die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung