Account/Login

Porträt

Verein Capoa schafft Perspektiven für Menschen, die aus Afrika geflüchtet sind

  • Sa, 17. April 2021, 00:02 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus Der Verein "Cooperation and progress of africans" (Capoa) setzt sich ein für diejenigen, die aus Afrika stammen und nun als Geflüchtete in Freiburg leben.

Bei Capoa sind unter anderem aktiv (vo...bé, Wolfgang Roth und    Nelson Momoh.  | Foto: Michael Bamberger
Bei Capoa sind unter anderem aktiv (von links): Ababacar Kébé, Wolfgang Roth und Nelson Momoh. Foto: Michael Bamberger
Als vor einigen Jahren einzelne junge, aus Westafrika geflüchtete Männer mit Drogen- und anderen Problemen am Stühlinger Kirchplatz negativ auffielen, reagierten Teile der Bevölkerung mit Ängsten, Vorurteilen und Ablehnung. Doch einige, die vor Jahrzehnten selbst aus afrikanischen Ländern in ihre neue Heimat Freiburg ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar