Vereine wünschen sich Geschirrmobil

Heinz Vollmar

Von Heinz Vollmar

Mi, 16. Oktober 2019

Grenzach-Wyhlen

Herbstsitzung der ARGE / Neue Doppelspitze im Vorstand.

GRENZACH-WYHLEN. Auf Anraten von Bürgermeister Tobias Benz und Hauptamtsleiterin Karin Schöttler hat die Arbeitsgemeinschaft der Grenzach-Wyhlener Vereine (ARGE) bei ihrer Herbsitzung eine Doppelspitze in den Vorstand gewählt: Sabine Gampp, Vorsitzende des Musikvereins, steht künftig Marianne Müller zur Seite. Aus den Reihen der Vereinsvertreter wurde außerdem der Wunsch geäußert, ein Geschirrmobil anzuschaffen, das den Vereinen für ihre Feste zur Verfügung gestellt werden könnte.

Bei der Herbstsitzung der ARGE stellte sich Marianne Müller erneut für den Vorsitz zur Verfügung. Ihre Co-Vorsitzende ist künftig Sabine Gampp, die Vorsitzende des Musikvereins Wyhlen. Sie erklärte sich in der Herbstsitzung spontan bereit, für den Stellvertreterposten zu kandidieren und wurde einstimmig gewählt. Bisher bekleidete Thilo Kaltenbach vom Tennisclub dieses Amt.

Für eine Doppelspitze bei der ARGE hatten sich zuvor Bürgermeister Tobias Benz sowie Hauptamtsleiterin Karin Schöttler ausgesprochen. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ