Vom Nachthemd zum Fleckle-Häs

Hans Sigmund

Von Hans Sigmund

Fr, 07. Februar 2014

Freiburg

FASNETLEXIKON (84): Die "Friburger Glunki" werden 75.

FREIBURG. Ein typisch alemannischer Fasnachtsbrauch ist am "Schmutzigen Dunschdig" das Umherziehen im langen weißen Nachthemd mit Zipfelmütze und Strohschuhen, also im Gewand des "Hemdglunkers". Darin hat auch die Fasnetzunft der "Friburger Glunki" ihren Ursprung, die dieses Jahr 75-jähriges Bestehen feiert.

Die Sitte des Hemdglunker-Umzugs auch in Freiburg einzuführen, beschlossen bereits vor dem Zweiten Weltkrieg einige Stammtischler des Gasthauses "Krone" in der Kronenstraße, nach dem auch das Wiehremer Quartier südlich der Dreisam benannt ist. Sie hatten sich als "Narrennest Kronenviertel" stets auch zur Fasnet im Lokal getroffen, vor dem sogar ein kleiner Narrenbaum aufgestellt wurde.
1937 hatte die Wirtin Ida ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung