Vorfreude auf ein Wiedersehen

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Fr, 06. März 2015

Ettenheim

Bekannte Gesichter auf der Bühne des Musiksommers 2015.

ETTENHEIM. Encore une fois (zu Deutsch: noch einmal) – so könnte das Motto des neunten Ettenheimer Musiksommers lauten. Denn die Interpreten, die im Juni und Juli die vier Klassikkonzerte an historischen Spielstätten in Ettenheim und Altdorf spielen, haben zumindest ein (Musik-)Sommerkonzert in der Rohanstadt schon mitgestaltet. "Für uns ist das ein Kompliment. Sie haben sich bei uns wohlgefühlt und sie schätzen auch ihr Ettenheimer Publikum", stellt Paul Jensen fest, der Vorsitzende der Musikfreunde Ettenheim, die den Musiksommer 2007 ins Leben riefen.

Einer, der die Ettenheimer Atmosphäre besonders schätzt, ist Gottfried von der Goltz. Der musikalische Leiter des renommierten Freiburger Orchesters wird das Auftaktkonzert des Musiksommers 2015 bestreiten. Vor fünf Jahren war von der Goltz zum ersten Mal in Ettenheim zu Gast; damals stand er gemeinsam ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ