Kreis Emmendingen

Warum beschäftigt sich eine US-Professorin mit Wyhl?

Ilona Hüge

Von Ilona Hüge

Do, 22. Oktober 2015 um 00:00 Uhr

Literatur & Vorträge

Carol Hager ist Professorin für Politik- und Sozialwissenschaften am US-College Bryn Mawr – und hat sich mit dem erfolgreichen Bürgerprotest gegen das Atomkraftwerk Wyhl befasst.

Am Montag besuchten Studentinnen aus USA Weisweil. Im Rathaus, wo sich das Archiv der Badisch-Elsässischen Bürgerinitiativen befindet, informierten sie sich über die Geschichte des Widerstands gegen das geplante AKW Wyhl. Außerdem hat ihre Professorin Carol Hager ihr im März in den USA erschienenes Buch vorgestellt, das sie zusammen mit weiteren Autoren verfasst hat. Es vermittelt neue Erkenntnisse zu Bürgerbewegungen weltweit. Hagers Beitrag befasst sich mit der erfolgreichen Bürgerbewegung gegen das Atomkraftwerk Wyhl.

Carol Hager ist ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ